Bewusst-Seins-Entfaltung und Selbst-Heilung

Ausbildung und Vertiefung

Bewusst-Seins-Entfaltung und Selbst-Heilung

Spiralförmiges Erforschen von Körper, Geist und Seele für ein sinnerfülltes, gesundes und beseeltes Leben in höherem Bewusst-Sein. Als Methodik verwenden und erlernen wir im Kern daoistisches Qigong, Neigong, Meditation im Sitzen und in Bewegung der Wasser- Tradition nach Laozi die uns Selbst-Heilung auf allen Ebenen ermöglicht.

Der Ausbildungszyklus erstreckt sich über 26 Monate mit monatlichem Seminar, Einzelstunden, Vorträgen und Begleitmaterial.

Der Ausbildungsbeginn oder Einstieg ist zu mehreren Zeitpunkten möglich

Infostunde 10. Februar 11-12 Uhr in Präsenz + online

Ich habe drei Schätze, die ich hüte und hege. Der eine ist die Liebe, der zweite ist die Genügsamkeit, der dritte ist die Demut. – Laozi

Lebendigkeit ist Veränderung, so auch du. Nicht-Veränderung ist Blockiert-heit, so auch in Dir.

Wenn du dir Selbst bewusst wirst kannst du etwas Sein lassen und damit kann es sich verändern, sich transformieren. Bewusst-Sein ent-wickelt sich und führt dich in zunehmende Erkenntnis und Erfahrung über dich selbst. Alle Wahrnehmung entsteht in dir und darüber erkennst du ebenso die Welt. Wir verwenden grundlegend das Los-lassen, das Sein-lassen, wie das Wasser fließt. Durch das Sein-Lassen entsteht Öffnung und Raum. So kommen wir zurück in ein sinnerfülltes Leben, zu einer Natürlichkeit, zu einer Individualität in Gemeinschaft und Einklang mit Körper, Geist und Seele.

Im Kern verwenden wir Techniken aus der daoistischen Wassertradition nach Laozi.

„Durch Loslassen von allem was blockiert ist, kann das Wahre zum Vorschein kommen.“ – Laozi

Eine Blockade ist für uns, das etwas in unserem seelischen Feld nicht mehr richtig fließen kann. Die Auswirkung kann sehr vielfältig sein: z.B. Schmerzen oder Verspannungen im Körper, (negative) Gedankenschleifen, emotionale Traumata oder karmische Verstrickungen.

Durch das Lösen der Blockaden kommst du Selbst wieder zum authentischen und wahrhaftigen Ausdruck. Blockaden sind häufig erst einmal nicht bewusst; durch die Bewusst-Werdung und das Bewusst-Sein beginnen Blockaden sich aufzulösen und wir gehen in die Selbst-Heilung.

Die daoistische Wassertradition nach Laozi trägt sich durch Qigong, Neigong, Meditation im Sitzen und in Bewegung sowie Philosophie. Deine spirituelle Entfaltung beginnt im gröbsten (physischen) Körper und bewegt sich durch die feineren Körper hoch in die energetisch und seelischen Ebenen.

Wir sind holographische Wesen: Jedes Element enthält das Ganze und das Ganze enthält jedes Element. So ist auch in jeder Übung die Ganzheit enthalten. Wir üben jedesmal mit dem sogenannten Anfängergeist und lassen uns neu ein. Dadurch kommst du immer in höhere Bewusstseinsebenen, die dich Selbst und die Welt ausfüllen können.


Termine

Samstag 10-17 Uhr
Seminar
Sonntag 10-12 Uhr
Vortrag
Physik und Spiritualität
Sonntag 14-17 Uhr
Vertiefung und Korrektur

Energietore auflösen

9. März 2024 bis 10. März 2024
Spiralmodul: 7

Energietore sind Durchgangspunkte und Verteiler für das Energiesystem des Menschen. Viele Energietore befinden sich in den Gelenken, bzw. in den Zwischenräumen zwischen den gegenüberliegenden Knochen im Gelenk. Da sie Verteiler sind, sind sie mit die wichtigsten Punkte um sie von Blockaden zu lösen, damit das Energiesystem des Körpers besser und freier funktionieren kann. Wir verwenden hierfür das äußere Auflösen welches die Kerntechnik zum Lösen von Blockaden ist. Es basiert auf der liebevollen und wachen Präsenz bzw. Aufmerksamkeit in den jeweiligen Stellen.

Preis: 188 € (Mitglieder 165 €)

Form: Die Götter spielen in den Wolken

6. April 2024 bis 7. April 2024
Spiralmodul: 8

Die jahrtausende alte Neigong-Form (innere Prinzipien) Die Götter spielen in den Wolken ist rein und trägt ein großes körperlich, energetisch und spirituelles Potential. In ihrer Ganzheitlichkeit und Natürlichkeit können in dieser Form sehr viele Ebenen des menschlichen Da-Seins abgedeckt und gefördert werden. Die Form besteht aus 6 relativ einfach zu erlernenden Bewegungen in denen dann alle inneren Prinzipien (16 Neigong) eingesetzt und ausgeführt werden können. In dem Wochenende erlernt man die körperlichen Bewegungen und die grundsätzliche Energetik der Form, welche in den Nachfolgenden Wochenenden dieser Reihe mit weiteren tiefgehenden Neigong-Inhalten gefüllt wird.

Preis: 188 € (Mitglieder 165 €)
Samstag 10-17 Uhr
Seminar
Sonntag 10-12 Uhr
Vortrag
Neigong - innere Prinzipien
Sonntag 14-17 Uhr
Vertiefung und Korrektur

Samstag 10-17 Uhr
Seminar
Sonntag 14-17 Uhr
Vertiefung und Korrektur

Neigong - Yin/Yang Gewebe

Die Götter spielen in den Wolken

4. Mai 2024 bis 5. Mai 2024
Spiralmodul: 9

Die Fortführung der Reihe mit der Form Die Götter spielen in den Wolken. Hier integrieren wir das Neigong-Prinzip des Yin/Yang-Gewebes des Körpers. Die Faszien und die Strukturen unterhalb der Haut werden entlang der Yin/Yang Oberflächen des Körpers bewegt und bilden auch einen wesentlichen Teil der Energiebewegung in der Form ab. Körperlich befreit uns dieses Neigong-Prinzip von tiefsitzenden Blockaden und energetisch erzeugt es den großen Energiekreislauf, der uns einbettet in Erde und Himmel.

Preis: 188 € (Mitglieder 165 €)

Neigong - Öffnen und Schließen

Die Götter spielen in den Wolken

1. Juni 2024 bis 2. Juni 2024
Spiralmodul: 10

Die Fortführung der Reihe mit der Form Die Götter spielen in den Wolken. Hier integrieren wir das Neigong-Prinzip Öffnen und Schließen. Wir öffnen und schließen direkt mit unserer Bewusstheit die Gelenke im ganzen Körper. Die Gelenke des Körpers haben einen natürlichen Rhythmus der sie pulsieren lässt. Wir machen uns diesen Rhythmus bewusst, befreien ihn und bringen ihn als natürliche wie energetische Praxis unter geistiger Bewusstheit. Das belebt die Form weiter, bringt mehr Energie ins fließen, die uns wiederum für Gesundheit, Vitalität und spirituelle Entwicklung einen Schritt weiter bringt. Körper und Geist können weiter auf bewusste Art und Weise verschmelzen.

Preis: 188 € (Mitglieder 165 €)
Samstag 10-17 Uhr
Seminar
Sonntag 14-17 Uhr
Vertiefung und Korrektur

Menü